Startseite

6:3-Bundesliga-Heimsieg gegen den TC Dornbirn

6:3-Bundesliga-Heimsieg gegen den TC Dornbirn

Nach einem 1:2-Start nach den Doppel drehte unsere Mannschaft bei den Einzeln richtig auf. Selbst die Tie-Break-Entscheidungen (1x Satz- & 2x Match-Tiebreak), konnten unsere Jungs diesmal für sich verbuchen und schrieben gleich 5 von 6 Matches als gewonnen auf die Score-Karte. Endergebnis: 6:3 

2 Runden vor Schluss steht unsere Mannschaft somit auf dem 7. Tabellenplatz.

Nächster Gegner ist der UTC Steyr, den wir am kommenden Samstag, den 15.06.2024 ab 11:00 Uhr zum Heimspiel begrüßen dürfen. 


???? Achtung Damen-Liga-Fans aufgepasst ????
Das LLA-Spiel unserer Damen-Mannschaft gegen den TC Habeler-Knotzer Neudörfl ist auf Grund der Bundesliga-Partie auf Sonntag, den 16.06.2024 auf 14 Uhr verschoben.


User ImageHeinz Mock, 10. Juni 2024
1. Play off Heimspiel gegen Dornbirn

1. Play off Heimspiel gegen Dornbirn

Am Samstag, dem 8.6. findet das ÖTV Bundesliga Play off Heimspiel gegen Dornbirn statt. Begonnen wird um 11 Uhr mit den Doppelpartien. Danach folgen die sechs Einzel. Es geht um den Verbleib in der 1. ÖTV Bundesliga. Mit einem Sieg wäre der Grundstein zum Klassenerhalt gelegt. Wir freuen uns auf viele BesucherInnen und Tennisbegeisterte Fans die unsere Mannschaft anfeuern. Natürlich ist auch dieses mal für Speis und Trank gesorgt, damit alle BesucherInnen einen interessanten und gemütlichen Samstag Nachmittag auf der ASKÖ Eisenstadt Tennisanlage verbringen können.

User ImageHeinz Mock, 06. Juni 2024
Damenmannschaft startet mit einem 7:0 Sieg in die LLA Saison

Damenmannschaft startet mit einem 7:0 Sieg in die LLA Saison

Am Pfingstwochenende startete die BTV Mannschaftsmeisterschaft. Unsere Damenmannschaft 1 in der Landesliga A spielte in Rohrbach und gewann ganz souverän 7:0. Mit Kim Kühbauer, Kristin und Lea Haider-Maurer, Anna Posch, Isabella Hauenschild und Sarah Maier konnte man auch in Topbesetzung antreten. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, 25. Mai um 13 Uhr, auf der ASKÖ Tennisanlage in Eisenstadt gegen Loretto statt. Auch dieses Wochenende dürften alle Spielerinnen zu Verfügung stehen und hoffentlich der nächste Sieg eingefahren werden.

User ImageHeinz Mock, 22. Mai 2024
Die Herrenmannschaft feiert ersten Bundesliga-Sieg in Hartberg

Die Herrenmannschaft feiert ersten Bundesliga-Sieg in Hartberg

Am Pfingstmontag feierte unser Herrenteam den ersten Bundesligasieg im zweiten Spiel der Vereinsgeschichte in der 1. ÖTV Bundesliga. Nach der etwas unglücklichen Niederlage, mit 5 verlorenen Match-Tiebreaks; gegen Harland, schaute dieses mal die Tiebreakbilanz ganz anders aus. Mit 4 gewonnen Match-Tiebreaks konnte Hartberg mit 6:3 bezwungen werden. Somit ist schon der erste Schritt zum Klassenerhalt gemacht. Nicht nur das, mit einem Sieg am kommenden Wochenende in Schwarz wäre sogar noch die Qualifikation für das obere Play-off möglich. 

Am Feiertag, Donnerstag dem 30. Mai, folgt dann das Heimspiel gegen Strassburg wo wir wieder auf viel Unterstützung der Zuseher hoffen um auch zuhause siegreich zu sein.

Detailinfo: ÖTV Bundesliga

User ImageHeinz Mock, 22. Mai 2024
ÖTV 1.BUNDESLIGA PREMIERE unserer AK HERREN verlief unglücklich

ÖTV 1.BUNDESLIGA PREMIERE unserer AK HERREN verlief unglücklich

Alles war angerichtet für die BUNDESLIGA PREMIERE am Samstag, 11. Mai gegen den Vizemeister 2023 aus Harland. Das Wetter war hervorragend und auch unser TEAM startete in Bestbesetzung mit den Neuzugängen, den Legionären Dominik Kellovsky und Branko Djuric.

Wie auch schon von der 2. Bundesliga im letzten Jahr gewohnt startete die Partie mit den drei Doppeln. Das 1-er Doppel mit Branko Djuric und Mario Haider Maurer spielte gegen das Deutsche Legionärsduo Tim Stodder (ATP 326) und Louis Wessels (ATP 389). Nach verlorenen ersten Satz holten sich Branko und Mario den 2. Satz mit 7:5 somit ging es im 3. Satz ins entscheidende Matchtiebreak. Mit 10:7 setzten sich die Jungs aus Harland durch. Das 2-er Doppel spielten dann Dominik Kellovsky (ATP 680) mit Alexander Wagner gegen Tobias Wirlend und Jonas Gundacker. Unser Jungs setzten sich in einem sehr starken Doppel mit 6:2 und 6:4 durch. Das 3er Doppel verlief von Anfang an eng, jedoch mussten sich Piet Luis Pinter und Boris Novak mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Somit war der Zwischenstand nach den Doppeln 1:2 für Harland. 

Es folgten die Einzel 1, 3 und 5: Dominik Kellovsky, Mario Haider-Maurer und Alex Wagner verloren ihre Matches leider alle im Matchtiebreak. Trotzdem blieb es noch einmal sehr spannend. Unsere neue Nr. 2 Branko Djuric (ATP 791) spielte gegen Louis Wessels. Auch in diesem Spiel kam es zum 5. Matchtiebreak des heutigen Tages, welches leider wieder mit 10:5 an TC Harland ging. Eine klarere Sache war dann das Spiel der beiden Nr. 6. Boris Novak gegen Markus Sedletzky welches Boris mit 4:6 und 1:6 verlor. Somit war noch die Partie im Laufen mit Piet-Luis Pinter gegen Tobias Wirlend. Hier zeigte Piet-Luis eine starke Vorstellung und gewann mit 6:1 und 6:3 und sorgte für den 2:7 Endstand.

Trotz des klaren Spielergebnis war der Mannschaft klar, dass man viel näher dran war (Anm. 5! Matchtiebreaks wurden verloren) als geglaubt gegen den amtierenden Vizestaatsmeister. Das gibt Mut für die kommenden Aufgaben. Es folgt das Auswärtsspiel gegen Hartberg am Pfingstmontag den 20. Mai 2024. Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Zuschauern, die Spitzentennis in Eisenstadt hautnah miterlebt haben und unterstützten. Spitzentennis gibt es dann in Eisenstadt wieder zu sehen am 30. Mai gegen UTC Strassburg wo die Mannschaft und der Verein wieder auf zahlreiche Unterstützung hofft.

User ImageHeinz Mock, 14. Mai 2024 Mehr dazu
ÖTV 1. Bundesliga Herren - Erstes Heimspiel 11. Mai um 11 Uhr

ÖTV 1. Bundesliga Herren - Erstes Heimspiel 11. Mai um 11 Uhr

Der ASKÖ Eisenstadt spielt diese Saison erstmalig in der 1. ÖTV Bundesliga.

Der ASKÖ TC Burgenland Energie Eisenstadt lädt alle Tennisinteressierten herzlich ein am 11. Mai 2024 ab 11 Uhr auf die Tennisanlage des ASKÖ Eisenstadt zu kommen um Spitzentennis in der ersten ÖTV Bundesliga anzuschauen.

Eintritt ist natürlich Frei und für Speis und Trank ist gesorgt. 

Wir würden uns über zahlreiche Zuseher und Tennisfans freuen und hoffen auf einen guten Saisonstart im ersten Bundesligaspiel gegen Harland.

User ImageHeinz Mock, 02. Mai 2024
Tennis Europe Finale und die ersten ITF Punkte für Lea Haider Maurer

Tennis Europe Finale und die ersten ITF Punkte für Lea Haider Maurer

Mit gutem Gefühl zu ersten ITF-Punkten

Lea Haider-Maurer erreichte beim Tennis Europe Turnier in Maria Lanzendorf das U14-Endspiel, das gegen die Lettin Darina Matvejeva knapp verloren ging. Wenige Tage später gab es mit den ersten Punkten auf ITF-Ebene aber den nächsten Meilenstein der jungen Karriere.

Lea bekam es beim Mariensee Open in Maria Lanzendorf nach zwei klaren Erfolgen zum Auftakt ab dem Viertelfinale mit sehr starken Kontrahentinnen des Jahrgangs 2011 zu tun. Sowohl Julia Ehrenberger (AUT) als auch Ofir Manhard (ISR) machten der Burgenländerin das Leben schwer, letztendlich standen aber doch zwei Zwei-Satz-Erfolge und der Einzug ins Endspiel. Dort erwischte Haider-Maurer einen guten Start. Satz eins gegen die im Vorjahr von Tennis Europe zur besten Spielerin des Jahrgangs 2011 gewählte Darina Matvejeva endete mit einem klaren 6:2. Die Lettin schlug mit einem 6:1 zurück. Der hochklassige dritte Durchgang ging nach hartem Kampf an Matvejeva.

Dennoch konnte Lea Haider-Maurer auf ein „solides Turnier“ zurückblicken und 20 gewonnene Zähler für die U14-Rangliste, welche sie nun wieder unter den Top-Acht ausweist. Daher ging es mit großen Selbstvertrauen und einer Wildcard ausgestattet zum Joke Systems Open nach Güssing, wo das BTV-Ass mit einem 6:3, 1:6, 6:1 über die Kroatin Astrid Joha-Bilic die ersten Punkte für die Juniorinnen-Weltrangliste einfuhr.

Detailergebnisse Maria Lanzendorf:

Tennis Europe - Maria Lanzendorf Open - General (tournamentsoftware.com)

Detailergebnisse Güssing:

J30 Guessing 2024 Tennis Tournament | ITF (itftennis.com)

User ImageHeinz Mock, 25. April 2024
75 Jahre ASKÖ Eisenstadt und Eröffnung Padel-Courts

75 Jahre ASKÖ Eisenstadt und Eröffnung Padel-Courts

Zum 75 Jahr-Jubiläum eröffnete der ASKÖ Eisenstadt die ersten Padelcourts des Bezirks in Eisenstadt. 

Der ASKÖ Eisenstadt feierte am Sonntag, den 14. April 2024, in festlichem Rahmen zwei bedeutende Jubiläen: 75 Jahre Vereinsgeschichte und 35 Jahre Tennissektion.

Der Festakt wurde mit der offiziellen Eröffnung der neuen Padel-Courts ergänzt -  die ersten im Bezirk Eisenstadt.

Prominente Gäste wie Landtagspräsident Robert Hergovich, Nationalrat und ASKÖ-Präsident Maximilian Köllner, BTV-Präsident Günter Kurz und Bürgermeister Thomas Steiner gratulierten zum Jubiläum und zur offiziellen Eröffnung der neuen Padel-Courts.

BTV-Präsident Günter Kurz wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg und bedankte sich für das Engagement für den burgenländischen Tennissport.

ASKÖ Eisenstadt-Obmann Heinz Mock sowie der Mannschaftsführer der Bundesliga-Mannschaft, Michael Reithner, wurden vom BTV-Präsidenten für ihre wertvolle Arbeit geehrt.

User ImageHeinz Mock, 17. April 2024 Mehr dazu
Padeltennis OPEN DAY Sa. 13.04. von 8:30 - 10:30

Padeltennis OPEN DAY Sa. 13.04. von 8:30 - 10:30

Liebe Sportbegeisterte, 

Wir möchten euch herzlich zum Opening Day der zwei neuen Padel-Courts des ASKÖ Eisenstadt in der Industriestraße einladen! 

Am Samstag, den 13. April, bieten wir euch von 08:30 - 10:30 Uhr die Gelegenheit, diese aufstrebende Trendsportart kostenlos auszuprobieren - egal ob allein, zu zweit oder als Gruppe. Padel Tennis kann schnell gelernt werden und ist für alle Altersstufen geeignet! Sowohl Anfänger:innen, Fortgeschrittene als auch Profis des Racketsports haben Freude bei der Entdeckung dieser kurzweiligen Sportart. 

Um euch mit den Grundlagen vertraut zu machen, werden vor Ort fachkundige Spieler die Regeln des Spiels erklären sowie konkrete Tipps zur Spielweise geben. Bringt also eure Sportbekleidung und viel gute Laune mit! Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kommt einfach vorbei! Falls ihr bereits einen Padel-Schläger habt, könnt ihr diesen gerne mitbringen. Ansonsten stellen wir auch Schläger und Bälle kostenlos zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen aktiven und unterhaltsamen Vormittag, an dem wir mit euch in diese neue und faszinierende Sportart eintauchen!

 

Samstag, 13.04.2024 von 08:30 - 10:30 Uhr 

 

Ort:  Tennis- und Padelanlage des ASKÖ Eisenstadt 

Adresse: Industriestraße 37-39, 7000 Eisenstadt 

User ImageHeinz Mock, 09. April 2024
Lea Haider-Maurer und Kian Kren sind U14 Staatsmeister.

Lea Haider-Maurer und Kian Kren sind U14 Staatsmeister.

Einen Doppelsieg für die ASKÖ Eisenstadt SpielerIn gab es bei der U14 Staatsmeisterschaft in Hollabrunn zu bejubeln. Lea Haider-Maurer konnte vom ersten Spiel an ihre Stärken ausspielen und souverän ins Endspiel einziehen. Dort kämpfte sie sich nach einem 2:4 gegen Kara Fronek (WTV) ins Spiel und siegte letztendlich souverän mit 6:4, 6:1. Bei den Burschen dominierte Kian Kren (seit heuer in der ASKÖ Herrenmannschaft) bis ins Finale alle Spiele. Im Finale war es dann ein spannendes und enges Spiel gegen den Niederösterreicher Jelenek, welches Kian mit 7:6, 3:6, 7:6 knapp für sich entscheiden konnte. 

Isabella Hauenschild U14 und Anna Posch U16 durften sich zudem über dritte Plätze im Doppel freuen.

Tim Haider-Maurer schaffte es beim ÖTV Kids KAT I Turnier in Schwechat bis ins Halbfinale und wurde nach einer knappen Niederlage Vierter.

 

Detailergebnisse:

BTV: Turniere (tennisburgenland.at)

User ImageHeinz Mock, 14. März 2024 Mehr dazu
Halbfinal-Einzug für Alex Wagner beim ITF J100-Turnier in Wolfsberg.

Halbfinal-Einzug für Alex Wagner beim ITF J100-Turnier in Wolfsberg.

Alex Wagner erreichte beim ITF J100-Turnier der 4. Carinthian Kelag Juniors Trophy in Wolfsberg mit Siegen über höher eingeschätzte Gegner die Runde der letzten Vier. Der Halbfinal-Einzug brachte für Alex Wagner wichtige Punkte für die nächsten Turniere.

Der Eisenstädter überzeugte mit Siegen über höher eingestufte Gegner und konnte sich bis in die Runde der letzten Vier vorkämpfen. Mit einem Sieg gegen Vid Mohar aus Slowenien zeigte er ebenfalls sein Können, wie bei den weiteren Matches gegen Christian Gronfeldt-Sorensen (6/DEN) und Stepan Sklenicka (4/SVK). Im Halbfinale musste sich Alex jedoch dem Turnierfavoriten und späteren Turniersieger Adam Jilly aus Ungarn geschlagen geben.

Dennoch durfte sich das ASKÖ Eisenstadt Talent über wichtige Ranglistenpunkte freuen, die es bei einem guten Verlauf der nächsten beiden Turnieren in Antalya ermöglichen könnten bei den  nächsten Events auch schon unter den gesetzten Spielern aufzuscheinen und an den größten ITF Juniors Turnieren teilnehmen zu können.

Detailergebnisse:

J100 Wolfsberg 2024 Tennis Tournament | ITF (itftennis.com)

User ImageHeinz Mock, 12. März 2024
ASKÖ Jugendförderpreis Auszeichnung

ASKÖ Jugendförderpreis Auszeichnung

Die ASKÖ Bundesorganisation verlieh am 22.09.2023 im Haus des Sports in Wien den Jugendförderpreis 2022/23 an Sportvereine für ihr großartiges Engagement im Nachwuchsbereich. Der ASKÖ TC Eisenstadt belegte für das Burgenland den ersten Platz. 


Unser Landesverband ASKÖ Burgenland wurde durch Vizepräsident Peter Heger vor Ort vertreten. Stellvertretenden für unseren Verein war Obmann Heinz Mock und Kristin Haider-Maurer mit Sohn Tim anwesend. 

Wir bedanken uns für diese Auszeichnung und freuen uns sehr darüber, spiegelt sie doch die harte Arbeit und investierte Zeit des Vereins, der Trainer, der NachwuchsspielerInnen und deren Eltern wieder. Ohne diesem Zusammenspiel wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.


User ImageHeinz Mock, 27. September 2023
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt
  • unbenannt