News

ITF Junior Classic: Frank im Viertelfinale

Als Lokalmatador beim ITF-Turnier in Oberpullendorf auf Nummer 10 gesetzt, ging Michael Frank an den Start. Nach guten Leistungen drang das BTV Talent des ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bis ins Viertelfinale vor. ORF Burgenland Beitrag von Michi Frank: https://tvthek.orf.at/profile/Burgenland-heute/70021/Burgenland-heute/14001758

ITF Junior Classic: Frank im Viertelfinale

Als Lokalmatador beim ITF-Turnier in Oberpullendorf auf Nummer 10 gesetzt, ging Michael Frank an den Start. Nach guten Leistungen drang das BTV Talent des ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bis ins Viertelfinale vor. ORF Burgenland Beitrag von Michi Frank: 

https://tvthek.orf.at/profile/Burgenland-heute/70021/Burgenland-heute/14001758

Aufgrund seiner Setzung als Nummer zehn des Turniers war Michael Frank zum Auftakt mit einem Freilos ausgestattet. In Runde zwei wartete der Däne Oskar Brostrom Poulsen, den der 16-jährige mit 6:4 und 6:3 gut im Griff hatte. Im Achtelfinale stellte sich mit dem Russen Igor Kudriashov ein Spieler in den Weg, der in der ITF-Rangliste gut 50 Plätze vor dem Eisenstädter liegt. Das bewies der Russe in Durchgang eins, den er sich mit 6:4 holte. Frank ließ sich aber nicht beirren, zeigte druckvolles Tennis, starke Nerven und gewann Satz zwei und drei mit 7:5 und 6:3. Auch das Viertelfinale ging über drei Sätze. „Leider passierten mir in der Entscheidung einige kleine taktische Fehler“, kannte Frank die Gründe für die 2:6, 6:3 und 2:6-Niederlage gegen den Iren Ammar Elamin. „Der Formaufbau im Einzel stimmt aber. Und auch das Selbstvertrauen kommt langsam zurück“, war der BTV-Schützling mit seinem Turnierabschneiden, und immerhin 10 ITF-Punkten im Gepäck, zufrieden.

Detailergebnisse: 

https://www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100043794

User ImageHeinz Mock, 22. January 2019, 00:00 Uhr